Judoka neben der Matte: Oberhausener Kultur

Am 17. Mai trafen sich 20 erwachsene Judoka, um neben der Judomatte mal wieder ein wenig Kultur zu tanken. In gewohnter guter Weise präsentierte der Stadtführer Ingo Dämgen uns, was es mit dem Peter-Behrens-Bau sowie dessen Architekten auf sich hat. Im Umfeld des Baus erklärte er uns, wie sich das Umfeld von der Stahlindustrie und dem Wohnumfeld hin zu Verwaltung und Start-Ups entwickelt hat. Viele waren zum ersten Mal auf der „Soda“-Brücke und erfuhren, wo ein alter Friedhof überbaut worden war.

Anschließend schloss ein gemeinsames Abendessen im Brauhaus den Tag ab.

Seniorenfreizeit 24.-.26. März 2018

Am Wochenende 24. bis 26. März fuhr eine (leider nur) kleine Gruppe der Senioren zum Judo-Wochenende in die Wewelsburg bei Paderborn. Der Erkältungsvirus hatte auch bei uns gewütet. Nichtsdestotrotz ließen wir uns von den kalten Freitagabendtemperaturen nicht vom Grillen im Burggraben abhalten. Anschließend noch ein wenig im Gruppenraum aufwärmen und dann ging es schon die Zimmer. Am Samstag Morgen wurde uns klar, dass es kein Urlaub würde: Seniorenfreizeit 24.-.26. März 2018 weiterlesen

Generationentraining am 15.12.2017


Am Freitag standen alle Judo-Gruppen des PSV Oberhausen gemeinsam auf der Matte. Damit alle zusammen Spaß haben konnten, hatten Lisa und Stefan ein paar Spiele vorbereitet, die gleichzeitig die Wichtel den Weihnachtsmann helfen ließen. Zum Abschluss bekam jeder Judoka einen T-Shirt-Gutschein, damit wir im nächsten Jahr genauso zusammen auftreten können wie beim Training.